HAW Hamburg – interaktive Lichtkunst

« »

Mapping.Test / Trapezszenario

Ein in Processing geschriebens Tool (Mapper.jar) hilft uns beim erzeugen von 2D Polygonen im Projektorraum, mit denen Texturen passgenau maskiert weden können.

Trapeszenario from Janina Schlichte on Vimeo.

 
Trapezszenario:
Passgenaues Projizieren auf Säulen. Verwendung von VVVV Code und der im HAWilux entstandenen Mapper.jar.
Das Filmmaterial ist beim Kulquinox Festival in Oslo entstanden während der Trapezshow und wurde mit Shadern in VVVV verändert.

HAWilux gehört zum Förderprogramm "Studentische Projekte 2012" der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. HAWilux steht unter der Leitung von Janina Schlichte (Department Design) und Björn Eberhardt und Iwer Petersen (Department Informatik) und wird unterstützt von Prof. Dr. Birgit Wendholt und Prof. Franziska Hübler. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung. Layout/Inhaltsgestaltung: Janina Schlichte[*] und Programmierung/Inhaltsgestaltung: Iwer Petersen und Björn Eberhardt.