HAW Hamburg – interaktive Lichtkunst

« »

Polyscape: 3D Mapping Prototyp

▲▲POLYSCAPE▲▲ from Janina Schlichte on Vimeo.

*Polyscape* ist das neue Projekt von HAWilux und gilt als Prototyp für den im November 2012 stattfindenden Workshop “Augmented Geometries.”
Die Paneele ist ein Modul einer 3 dimensionalen Fassade, die mit einer millimetergenauen Projektion und mit audiovisuellen Elementen erlebbar wird. Motion Tracking, VVVV Code und die Einbindung einer Kinect Kamera macht die Installation interaktiv und lässt sie mit den Betrachtern agieren.
Wir verwendeten zur Erstellung des Prototyp´s das 3D Zeichenprogramm Google Sketchup, sowie Pepakura, Blender und VVVV.

Techniken die aus dem 3D Rendering kommen, ermöglichen uns das erzeugen einer virtuellen Szene, in der ein 3D Modell des physischen Objekts mit Texturen belegt werden kann. Durch ein ausgeklügeltes Verfahren zur Bestimmung der Perspektive kann die 3D Szene aus der Position des Projektors gerendert werden. Dadurch wird eine realistische Vorverzerrung erzeugt, die der physischen Form des Objekts entspricht.

HAWilux gehört zum Förderprogramm "Studentische Projekte 2012" der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. HAWilux steht unter der Leitung von Janina Schlichte (Department Design) und Björn Eberhardt und Iwer Petersen (Department Informatik) und wird unterstützt von Prof. Dr. Birgit Wendholt und Prof. Franziska Hübler. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung. Layout/Inhaltsgestaltung: Janina Schlichte[*] und Programmierung/Inhaltsgestaltung: Iwer Petersen und Björn Eberhardt.