HAW Hamburg – interaktive Lichtkunst

ABOUTlux

 

HAWiLux ist ein interdisziplinäres Studentenprojekt der HAW Hamburg aus der Fakultät der Angewandten Informatik und dem Design.

Wir erforschen Möglichkeiten um beide Welten in technisch anspruchsvollen, ästhetischen und funktionalen Objekten zu verbinden und kreieren mit den Erkenntnissen neuartige Medienkunst mit innovativem Charakter.
Aus künstlerischer Sicht soll der Fokus der Arbeiten auf den Wechselwirkungen und der Wahrnehmung des menschlichen Körpers sowie zwischen realen Objekten und Projektionen liegen.

Dabei prüfen und entwickeln wir Verfahren zur Bewegungserkennung aus dem Forschungsgebiet „Computer Vision” für die real- time Interaktion mit den Installationsobjekten und kombinieren Design & Codes.

Dadurch werden futuristische Designobjekte, Installationen und Arbeitsskizzen kreiert, um für den Bereich der Wissenschaft und Kunst neue Aspekte zu gewinnen. Interessierte aus anderen Fachbereichen sind stets eingeladen die HAWiluxer mit ihren Ideen zu kontakten.

 

 

HAWilux gehört zum Förderprogramm "Studentische Projekte 2012" der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. HAWilux steht unter der Leitung von Janina Schlichte (Department Design) und Björn Eberhardt und Iwer Petersen (Department Informatik) und wird unterstützt von Prof. Dr. Birgit Wendholt und Prof. Franziska Hübler. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung. Layout/Inhaltsgestaltung: Janina Schlichte[*] und Programmierung/Inhaltsgestaltung: Iwer Petersen und Björn Eberhardt.